Hintergrundartikel zu Müllers überraschenden Vorstoß, die Landesflächen im Humboldt-Forum nicht mit der „Welt der Sprachen“ der ZLB, sondern mit einer Ausstellung „Welt.Stadt.Berlin“ zu bespielen. Diese soll allerdings nicht, zumindest nicht federführend, von der Stiftung Stadtmuseum erarbeitet werden.

Veröffentlicht in