Eine der großen städtebaulichen Herausforderungen nach dem Zweiten Weltkrieg waren die in vielen deutschen Städten weitgehend zerstörten Stadtzentren. Manche der in der Nachkriegszeit gefundenen Lösungen erscheinen heute als Irrweg, meint Dorothea Hülsmeier in ihrem Beitrag.

Veröffentlicht in