69. Lichtbilderabend: Arpad Schuh – Stadtfotografie auf Postkarten

Am nächsten Mittwoch, dem 27. März 2019., findet um 18:30 Uhr der 69. Lichtbilderabend „Arpad Schuh  – Stadtfotografie auf Postkarten“ statt. Ort: Landesgeschichtliche Vereinigung für die Mark Brandenburg im Marstall (Hofgebäude, 2. Stock).

Veröffentlicht unter Stadtgeschichten

Unbekannte Mitte

Straßen und Plätze im Berliner Stadtkern gestern und heute

Die Ausstellung ›Unbekannte Mitte‹ geht auf Entdeckungsreise zu historischen Stadträumen und zeigt in der Gegenüberstellung den heutigen Zustand des gleichen Ortes. Sie versteht sich, ergänzend zu laufenden ›Stadtwerkstatt‹ der Senatsverwaltung, als Beitrag zur Diskussion um die Alte Mitte. Wiedergewinnungs-Potentiale bei der Neugestaltung des Berliner Stadtkerns werden erkennbar. Die Ausstellung wendet sich an alle Berliner*innen aber auch an Planer*innen. Sie lädt dazu ein, die unbekannte Mitte unser Stadt kennen und lieben zu lernen

Eine Ausstellung des Bürgerforums Berlin e.V. in Kooperation mit dem Berlin-Mitte-Archiv.

25. April 2019 – 27. Mai 2019
Geöffnet: Montag 14-18 Uhr | Donnerstag 18-21 Uhr
Sowie nach Absprache, auch am Wochenende
Im Raum der Stadtwerkstatt | Karl-Liebknecht-Straße 11
 
Eröffnung: 25. April 2019 | 18 Uhr
Vortrag: 23. Mai 2019 | 18 Uhr, ›Als Fußgänger unterwegs in der Berliner
Altstadt 1922-1933‹

UnbekannteMItte_Stadtwerkstatt

Veröffentlicht unter Stadtgeschichten

Aktuelle Presseschau

Sie finden eine aktuelle Presseschau zur Berliner Mitte unter folgender Adresse: https://www.facebook.com/groups/HistorischeMitte

Veröffentlicht unter Presseberichte

48. Lichtbilderabend „Rund um das Zeughaus“

luftaufnahme-schraegluft_fliegeraufnahme_platz-vor-dem-zeughaus_neue-wache_kronprinzenpalais_kommandantur_schlossbruecke_parade_dach-daecher_ak

Am nächsten Mittwoch, dem 26.10., findet um 18:30 Uhr der 48. Lichtbilderabend „Rund um das Zeughaus“ statt. Außer den Gassen um das Zeughaus werden auch die Neue Wache und die Feldherrendenkmäler behandelt. Ort: Landesgeschichtliche Vereinigung für die Mark Brandenburg im Marstall (Hofgebäude, 2. Stock).

Veröffentlicht unter Stadtgeschichten

47. Lichtbilderabend „Monbijoubrücke, Am Mehlhaus, Kleine Museumsstraße, Museumsstraße (Neues Museum, Alte Nationalgalerie, Kaiser-Friedrich-Museum/Bodemuseum und Pergamonmuseum)“

28.9., 18:30 Uhr: 47. Lichtbilderabend „Monbijoubrücke, Am Mehlhaus, Kleine Museumsstraße, Museumsstraße (Neues Museum, Alte Nationalgalerie, Kaiser-Friedrich-Museum/Bodemuseum und Pergamonmuseum)“. Ort: Landesgeschichtliche Vereinigung für die Mark Brandenburg im Marstall (Hofgebäude, 2. Stock).

Veröffentlicht unter Stadtgeschichten

46. Lichtbilderabend „Schloßfreiheit und Nationaldenkmal”

Sie sind herzlich zum 46. Lichtbilderabend „Schloßfreiheit und Nationaldenkmal” am Mittwoch, 24. August 2016, 18:30 Uhr, in die Landesgeschichtliche Vereinigung für die Mark Brandenburg im Marstall (Hofgebäude, 2. Stock) eingeladen. Wer anschließend noch Interesse am weiteren Austausch hat: Ab ca. 20:30 Uhr setzen sich die Freunde der Berliner Mitte im Restaurant Kantine Deluxe (http://kantine-deluxe.de) in der Spandauer Straße 2 zusammen.

Veröffentlicht unter Stadtgeschichten

45. Lichtbilderabend „An der Stralauer Brücke, Rolandufer und Waisenstraße“

Der 45. Lichtbilderabend „An der Stralauer Brücke, Rolandufer und Waisenstraße“ findet ausnahmsweise nicht am dritten, sondern am vierten Mittwoch im Juni statt, also am 29.6.2016, 18:30 Uhr. Der Ort ist ausnahmsweise nicht der Marstall, sondern der Historische Hafen. Anbei finden Sie den Flyer zu dieser Kooperationsveranstaltung mit der Berlin-Brandenburgischen Schiffahrtsgesellschaft.

Veröffentlicht unter Stadtgeschichten

44. Lichtbilderabend „Niederwallstraße, Oberwallstraße und Hausvogteiplatz”

Sie sind herzlich zum 44. Lichtbilderabend „Niederwallstraße, Oberwallstraße und Hausvogteiplatz” am Mittwoch, 25. Mai 2015, 18:30 Uhr, in die Landesgeschichtliche Vereinigung für die Mark Brandenburg im Marstall (Hofgebäude, 2. Stock) eingeladen. Wer anschließend noch Interesse am weiteren Austausch hat: Ab 20:30 Uhr setzen sich die Freunde der Berliner Mitte im Restaurant Schwalbennest im Nikolaiviertel (Rathausstraße Ecke Poststraße) zusammen.

Veröffentlicht unter Stadtgeschichten

43. Lichtbilderabend “Schinkelplatz und die Bauakademie“

Die Reihe der Lichtbilderabende wird fortgesetzt: Der 43. Lichtbilderabend “Schinkelplatz und die Bauakademie“ findet am Mittwoch, 27. April 2015, 18:30 Uhr, in der Landesgeschichtlichen Vereinigung für die Mark Brandenburg im Marstall (Hofgebäude, 2. Stock) am Schloßplatz statt. Wer anschließend noch Interesse am weiteren Austausch hat: Ab 20:30 Uhr ist im wiedereröffneten Restaurant Schwalbennest im Nikolaiviertel (Rathausstraße Ecke Poststraße) ein Tisch reserviert. Zum Hintergrund der Lichtbilderabende: Das Bürgerforum Berlin bietet seit 2012 die Lichtbilderabende an, um die Kenntnis des Berliner Stadtkerns zu vertiefen und zu publik zu machen. An jedem vierten Mittwoch eines Monats – außer im Juli und Dezember – stehen eine Straße oder ein Platz des Stadtkerns im Mittelpunkt. Die Abende bringen erstmals alle relevanten Kartenausschnitte und die meisten der dem Referenten vorliegenden Photographien zum jeweiligen Ort zusammen. Die 129 Gassen, Straßen und Plätze des Stadtkerns werden in 53 Lichtbilderabenden präsentiert – der visuelle Rundgang durch die Altstadt endet im Frühling 2017. 

Veröffentlicht unter Stadtgeschichten

Symposium „DRESDEN POTSDAM FRANKFURT. Die Renaissance der Altstädte in Deutschland seit 1990“.

Einladung zum Symposium „DRESDEN POTSDAM FRANKFURT. Die Renaissance der Altstädte in Deutschland seit 1990“
Ziel des Symposiums ist es, angesichts der drei spektakulärsten deutschen Altstadterneuerungen in Potsdam, Dresden und Frankfurt die unterschiedlichen Erfahrungen, Strategien und politischen Konstellationen zu vergleichen und zu diskutieren. Maßgebliche Vertreter der Rekonstruktionen des Dresdner Neumarkts, des Potsdamer Alten Marktes und des Frankfurter DomRömers werden die Geschichte und die Ergebnisse ihrer Arbeit präsentieren. Es geht um den Versuch, trotz unterschiedlicher Ansätze und Voraussetzungen das Gemeinsame einer Renaissance der Altstädte herauszuarbeiten.
Termin: Freitag, 3. Juni 2016, 15-20 Uhr 
Ort: Konrad-Adenauer-Stiftung, Tiergartenstraße 35, 10785 Berlin 
Eintritt frei (Spende in bar von mindestens 5 EUR erbeten) 

Symposium_DRESDEN POTSDAM FRANKFURT_2016-06-03

Veröffentlicht unter Stadtgeschichten